top of page
  • AutorenbildRebekka Lonczyk

Heidelbeer-Kuchen



Hallo meine Lieben,


heute habe ich für euch einen leckeren Kuchen, der sogar Kindern schmeckt. In den letzten Wochen habe ich einige Rezepte ausprobiert, in denen ich versteckt Gemüse oder Obst verarbeiten konnte und so ist dieser Kuchen entstanden. Auch wenn in diesem Zucker enthalten ist und eventuell einige Vitamine durch das Backen verloren gegangen sind, hatte ich dennoch das Gefühl, dass einige Vitamine von den Heidelbeeren übrig geblieben sind und die so aufgenommen werden konnten. Aber auch wenn das nicht stimmt und es nur ein Wunschgedanke ist, war der Kuchen wirklich lecker.


Das Rezept findest du natürlich wieder unter diesem Blogartikel als PDF-Datei zum kostenlosen Ausdrucken.


Heidelbeer-Kuchen


Zutaten für 1 Kuchen:


160 g TK-Heidelbeeren

500 g Mehl

200 g Zucker

1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

4 Eier

2 EL Sonnenblumenöl

300 ml Milch

Kokosfett für die Form


Zubereitung:


  1. Zuerst die TK-Heidelbeeren auftauen lassen.

  2. Danach das Mehl mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker und dem Backpulver in eine Schüssel geben. Die Eier, das Sonnenblumenöl sowie die Milch hinzugeben und verrühren.

  3. Die Heidelbeeren pürieren und anschließend unter den Teig mischen.

  4. Eine Form mit dem Kokosfett einfetten und den Teig in die Form geben. Den Kuchen bei 180 °C für 45 Minuten backen. (Je nach Backofen kann die Backzeit höher oder niedriger ausfallen).


Durch die Heidelbeeren bekommt der Kuchen eine schöne lila Farbe, was ich super finde, da ich keine Lebensmittelfarbe verwenden musste. Der Geschmack der Heidelbeeren kommt auch nicht zu stark raus, sodass der Kuchen auch für diejenigen geeignet ist, die Heidelbeeren nicht gerne essen. Grundsätzlich kannst du die Heidelbeeren auch mit anderen Früchten austauschen. Allerdings solltest du dann auf die Konsistenz des Teiges achten. Als gute Alternativen eignen sich.

  • Himbeeren

  • Erdbeeren

  • Mango

  • Ananas

  • Brombeeren


Versuch es gerne mal aus und erzähl mir, welches Obst du verwendet hast. Ich freue mich auf deine Erfahrung.




Heidelbeer-Kuchen
.pdf
PDF herunterladen • 210KB


 

Ich bin Rebekka, Texterin und Bloggerin aus Hessen. Neben meiner Selbstständigkeit freue ich mich immer darauf in meinem Blog Erfahrungen und interessante Themen aufzuschreiben und mit euch zu teilen.


 

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page