top of page
  • AutorenbildRebekka Lonczyk

Tomate auf Avocado-Aufstrich


Das Abendbrot ist für mich die schwerste Mahlzeit am Tag. Ich weiß, dass man eigentlich nicht zu fettig essen sollte, aber es sollte dennoch sättigend sein. Bei den meisten ist Brot und Wurst ein Bestandteil des Abendbrotes. Doch ich möchte fleischlos essen, was das Abendbrot stellenweise schwer gestalten kann. Gleichzeitig sollte es natürlich auch gesund sein. Da ich Tomaten sehr gerne esse und ich häufig davon gehört habe, dass sich Avocado sehr gut verarbeiten lässt, wollte ich beides verbinden.


So ist es zu einem Abendbrot mit Avocado-Aufstrich und Tomate gekommen. Dieses Abendbrot ist recht einfach vorzubereiten und es reicht auch für genau ein Abendbrot. Somit musst du nicht befürchten, dass du Essen wegwerfen musst oder die Avocado bräunlich wird.


Tomate auf Avocado-Aufstrich


Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Scheiben Brot

  • 1 Avocado

  • Kräuter der Provence

  • 1 Tomate

  • ½ Zitrone

  • 2 EL gehackter Basilikum

  • Pfeffer

  • Salz

Zubereitung:


  1. Zuerst die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Das Avocado-Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und die Zitrone auspressen.

  2. Den Zitronensaft mit dem Basilikum, dem Salz, Kräuter der Provence sowie dem Pfeffer unter die Avocado rühren.

  3. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden.

  4. Die Brotscheiben mit der Avocado-Masse bestreichen und die Tomatenscheiben darauf legen.

  5. Zum Schluss etwas Salz über die Tomaten geben und genießen.


Du möchtest dieses Abendbrot ausprobieren? Dann kannst du dir das Rezept kostenlos unten als PDF ausdrucken. Schreibe mir gerne, wie dir das Brot geschmeckt hat.



Rezept Tomate auf Avocado-Aufstrich
.pdf
Download PDF • 202KB

 

Über mich:

Ich bin Rebekka, Texterin und Bloggerin aus Hessen. Neben meiner Selbstständigkeit freue ich mich immer darauf in meinem Blog Erfahrungen und interessante Themen aufzuschreiben und mit euch zu teilen.


 

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page