• Rebekka Lonczyk

The Founder – Filmkritik

Aktualisiert: 23. Aug 2020

The Founder – Dokumentation über das beliebteste Fastfood


(Affiliate Links) The Founder ist ein reiner Dokumentationsfilm über die Gründung des bekanntesten Fastfood-Restaurants. Du kannst hier den Beginn sowie die weitere Entwicklung von McDonalds miterleben. Dabei bekommst du zusätzlich alle Höhen und Tiefen sowie den kaufmännischen Aspekt geboten. Jedoch eignet sich The Founder nicht für einen Filmeabend. Insbesondere, da keine Spannung aufkommt und man den Film vollständig ohne Emotionen ansehen kann. Wenn du dich für den Aufbau McDonalds interessierst, ist der Film optimal für dich geeignet.


Worum geht es in dem Film?


In The Founder geht es um die Gründung sowie die Verbreitung der McDonald´s Restaurants weltweit. Du erfährst, wie die beiden Gründer Dick und Mac das Prinzip des Schnellrestaurants entdeckten. Zudem bekommst du einen Einblick darüber, wie Ray Kroc aus diesem kleinen Restaurant ein Franchise-Unternehmen gründet. In The Founder werden dabei nicht nur auf die positiven Aspekte eingegangen, sondern auch darüber welche negativen Punkte auf die Gründer zukamen.


Welche Schauspieler kannst du in dem Film wiedersehen?


Bei diesem Film kannst du einige bekannte Schauspieler erwarten sehen:


  • Michael Keaton

  • Laura Dern

  • Nick Offermann

  • John Carroll Lynch


Nebeninformationen zum Film:


Erscheinung: 2016

Länge: 1 Stunde 55 Minuten

FSK: 0

Regie: John Lee Hancock


Meine Bewertung:


Ich persönlich fand den Film interessant. Die Schauspieler waren in ihren Rollen sehr überzeugend unabhängig davon, ob es sich um die Hauptrolle oder eine Nebenrolle handelt. Man konnte der Storyline sehr gut folgen. Auch konnte man die Entscheidungen der einzelnen Charaktere nachvollziehen. Die Kostüme sowie die Kulissen tragen meiner Meinung nach, einen sehr großen Teil dazu bei, dass der Film authentisch rüberkommt. Die Mode in The Founder entspricht dem Jahr 1954, weshalb es einem leichter fallen kann sich wirklich in diese Zeit zurückzuversetzen.

Wenn du dich für diesen Film interessierst, solltest du objektiv daran gehen. Du solltest keine zu großen Erwartungen haben. Allerdings kann dich der Film auch in einige Punkten überraschen. Du lernst einige Details über McDonald´s kennen, die dir sicher nicht bekannt waren. Du brauchst aber keine Bedenken zu haben, dir wird die Lust in einem McDonald´s zu essen nicht vergehen.

Falls du dich für dieses Thema interessierst, dir aber den Film nicht ansehen möchtest, gibt es eine Lösung. The Founder ist eine Buchverfilmung. Du musst dir daher nicht den Film ansehen, um etwas über die Gründung von McDonalds zu erfahren.


Von mir bekommt The Founder in der Kategorie Dokumentation folgende Bewertung:

2 von 5 Sternen




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen