• Rebekka Lonczyk

Picknick mit Kind

Einfaches Picknick mit Kind organisieren


(Affiliate Links) Der Sommer lädt dazu ein, viel Zeit im Freien zu verbringen. Allerdings sind in den meisten Fällen die schönen Orte bei gutem Wetter heiß begehrt. Auch das Schwimmbad ist bei hohen Temperaturen schnell überfüllt. An manchen Tagen kann es dir wie mir gehen und es fehlen die Ideen für eine schöne Freizeitbeschäftigung. Jedoch gibt es gerade im Sommer viele gute Ideen, die auch deinem Kind Freude bereiten können. Wie wäre es, wenn du ein Picknick mit deinem Kind organisierst? Ein Picknick mit Kind kannst du schnell und einfach organisieren. Gerade, weil Kinder sich auch mit wenig zufrieden geben. Damit auch du mit deinem Kind ein Picknick durchführen kannst, möchte ich dir hier einige Ideen und Inspirationen zeigen.


Picknick mit Kind – Das brauchst du


Bevor du deinem Kind ein Picknick vorschlägst, solltest du vorab schauen, ob du alles bereits zu Hause hast. Daher möchte ich dir hier eine kleine Checkliste zeigen, die dir helfen kann, ein Picknick mit Kind organisieren zu können:


Checkliste für ein Picknick mit Kind:


  • Eine Picknickdecke

  • Behälter für Snacks

  • Picknickkorb

  • Bruchsichere Trinkflaschen

  • Teller

  • Becher

  • Besteck


Jetzt kennst du die Basics. Neben diesen benötigst du jedoch auch noch andere Kleinigkeiten, die dir das Picknick erleichtern. Dabei handelt es sich um folgendes:


  • Snacks

  • Trinken

  • Taschentücher

  • Pflaster

  • Sonnenschutz

  • Sonnenhut

  • Feuchttücher

  • Sonnenbrille


Welche Snacks eignen sich für ein Picknick mit Kind?


Was die Snacks bei einem solchen Picknick angeht, solltest du nicht zu viel einpacken. Bekanntlich bleiben Kinder nicht lange an einem Ort. Wenn du daher 10 verschiedene Snacks auspackst kann es durchaus passieren, dass du diese innerhalb von kurzer Zeit wieder einpacken musst. Daher solltest du bei einem Picknick mit Kind lieber eine kleine Menge an Snacks einpacken.


Zudem ist es ratsam, diese in einen wiederverschließbaren Behälter zu geben. So kannst du die Snacks vor Mücken und Fliegen schütten. Zudem sorgst du dafür, dass sich diese nicht in deinem Picknickkorb sowie auf dem Boden oder der Picknickdecke verteilen.


Trockene Snacks sind zudem saftigen bzw. feuchten Snacks zu bevorzugen. Auch wenn Obst gesund ist, kann dies bei einem Picknick zum Verhängnis werden. Durch den Zucker in dem Obst kannst du Bienen, Wespen und Mücken anlocken. Dies sorgt sehr schnell für ein Abbrechen des Picknicks. Außerdem kann je nach Obstsorte dein Kind, die Kleidung deines Kindes sowie die Decke und andere Gegenstände verschmutzen. Dennoch ist es ratsam, etwas Obst mit einzupacken. Diese helfen deinem Kind dabei Vitamine mit aufzunehmen.


Auch ein Kuchen kann für ein Picknick nützlich sein. Allerdings solltest du dabei auch berücksichtigen, dass in diesem Zucker enthalten ist. Dieser kann Insekten anlocken. Wenn du ein Kuchen für ein Picknick mit Kind mitnehmen möchtest, dann solltest du dich für einen trockenen Kuchen entscheiden. So musst du gegebenenfalls nur die Krümel entfernen und keine Obstflecken.

Daher ist es sinnvoll, bei einem Picknick mit Kind auf Knabbereien zu beschränken. Dies kann einen großen Einfluss darauf haben, ob dein geplantes Picknick mit Kind stressfrei stattfinden kann.


Welche Getränke eignen sich für ein solches Picknick?


Genauso wie bei den Snacks solltest du auch bei den Getränken einiges berücksichtigen. Hier ist es sinnvoll auf Wasser zurückzugreifen. Fruchtsäfte oder Softgetränke können Insekte anlocken, die du bei einem Picknick mit deinem Kind nicht zu Gast haben möchtest.


Auch auf Glasflaschen solltest du im besten Fall verzichten. Diese können eine Verletzungsgefahr sein. Sinnvoller ist es, wenn du dich für bruchsichere Flaschen entscheidest. Hier kannst du die Getränke auch in extra Flaschen umschütten. Dabei solltest du jedoch auch berücksichtigen, dass kohlensäurehaltiges Wasser bei einem Picknick langsam zu öffnen ist. Ansonsten kann es schnell dazu kommen, dass deine Picknickdecke, du oder dein Kind nass wird.


Welcher Unterschied besteht zwischen einem Picknick und einem Picknick mit Kind?


Wenn du ein Picknick mit Kind organisieren möchtest, dann solltest du anders an die Planung herangehen als bei einem herkömmlichen Picknick. Grundsätzlich haben Kinder weniger Ansprüche als Erwachsene. So sind Kinder in der Regel mit Kleinigkeiten bereits zu frieden. Das bedeutet, du musst kein Menü oder besondere Leckereien servieren.


Gleichzeitig solltest du auch auf die Bedürfnisse deines Kindes eingehen. Das bedeutet, es kann durchaus passieren, dass nicht nur du und dein Kind an dem Picknick teilnehmen. Vielleicht kommt auch das Lieblingskuscheltier oder eine ganze Reihe Kuscheltiere, Spielzeug oder ähnliches mit in den Korb.


Ebenso kann es passieren, dass du das Picknick schnell wieder einpacken musst. Gerade bei einem Kind kann sich die Laune umschlagen und die Lust auf ein Picknick vergeht. Auch können Verletzungen oder Verschmutzungen aufkommen, die dafür sorgen, dass ihr das Picknick aufgeben müsst.


Welcher Platz eignet sich für ein Picknick mit Kind?


Damit du ebenfalls das Picknick mit deinem Kind genießen kannst, solltest du einen geeigneten Platz finden. Dieser sollte fernab von einer Straße sein. Dennoch solltest du keinen zu verlassenen Ort wählen. Denn gerade mit einem Kind kann es zu Verletzungen kommen. Das bedeutet, du solltest den Picknickort schnell verlassen können.


Im Idealfall solltest du dich für ein freies Feld oder ein Rasenplatz in einer Parkanlage entscheiden. Hier kann dein Kind neben dem Picknick toben und sich an dem schönen Wetter erfreuen. Ebenso kann sich dein Kind weniger bei einem eventuellen Sturz verletzen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass es bei solchen Platzen häufig Bäume gibt. Diese spenden Schatten, wodurch du sowie dein Kind sich nicht vollständig in der Sonne aufhalten.

Apfelbaum mit Wespe
Apfelbaum mit Wespe

Allerdings solltest du bei dem Picknickplatz auch schauen, dass nicht zu viele Obstbäume in der Nähe sind. Diese können Früchte tragen oder bereits Früchte um sich liegen haben. Diese Früchte können Insekten anlocken. Diese Insekten wiederum können dazu beitragen, dass du das Picknick mit Kind schnell wieder abbrechen musst.


Wie früh solltest du ein Picknick mit Kind planen?


Bei der Planung eines Picknicks mit Kind kommt es immer darauf an, wie lange du an einem Ort bleiben möchtest. Ebenso kommt es darauf an, wie spontan du oder dein Kind auf die Idee eines Picknicks gekommen sind. Bei einem spontanen Picknick hast du natürlich nicht so viele Möglichkeiten Snacks zuzubereiten.


Wenn du einige Tage im Voraus ein Picknick mit deinem Kind planen kannst, dann solltest du mit der Organisation mindestens einen Tag vorher beginnen. So hast du genügend Zeit ausreichend Snacks zuzubereiten und auch alle anderen Dinge einzukaufen.


Ist ein Picknick mit einem Kind sinnvoll?


Bevor du dich an die Organisation und die Planung eines Picknicks machst, ist es ratsam dir vorab einiges zu Überlegen. Beispielsweise solltest du schauen ob dein Kind für diese Art von Ausflug geeignet ist. Nicht für jedes Kind ist ein kleines Essen in der Natur ideal. Bevor du dir daher die Arbeit machst, gilt es zu überlegen, ob dieser Ausflug ideal ist. Immerhin sollst nicht nur du, sondern besonders dein Kind Freude an diesem Ausflug haben.


Nichtsdestotrotz ist ein Picknick mit einem Kind sinnvoll. Du kannst Zeit mit deinem Kind in der Natur an der frischen Luft genießen. Ebenso kann sich dein Kind frei bewegen und nebenbei naschen. Du kannst deinem Kind eine zusätzliche Freude machen. Packe beispielsweise eine Knabberei ein, die dein Kind nur selten bekommt oder die besonders geliebt werden.


Auch kannst du die Zeit zusätzlich nutzen und kleine Spiele mit einpacken. So kannst du es deinem Kind noch leichter machen, sich für das Picknick begeistern zu können.


Wo findest du alles für ein Picknick mit Kind?


In den meisten Fällen findest du für ein Picknick alles in deinem Haushalt. Dank des Internets kannst du viele Artikel auch auf die Schnelle besorgen. Dies ermöglicht es dir, ein Picknick mit Kind innerhalb weniger Tage organisieren und planen zu können. Sollten dir einige Dinge fehlen, möchte ich dir hier einige Ideen zeigen. Diese kannst du direkt oder als Inspiration nutzen. Zumindest können sie dir die Suche erleichtern.


Picknickdecke

Picknickkorb

Behälter für Snacks

Bruchsichere Trinkflasche

Teller

Becher

Besteck

Picknick-Set

Pflaster

Sonnenschutz

Sonnenhut

Feuchttücher

Sonnenbrille

Taschentücher

Was solltest du bei einem Picknick mit Kind anziehen?


Gerade in deiner Freizeit solltest du das tragen, worin du dich wohlfühlst. Wenn du mit einem oder mehreren Kindern unterwegs bist, dann sollte deine Kleidung bequem und praktisch sein. Dennoch musst du nicht darauf verzichten deinem Stil treu zu bleiben oder dich modisch zu kleiden.


Jedoch solltest du bedenken, dass du dich frei bewegen und auch mal schnell reagieren musst. Damit meine ich, dass High Heels und das schickste Sommerkleid für ein Picknick mit Kind eher ungeeignet sind. Dennoch kann sich ein Rock bei einem Picknick sehen lassen. Im Idealfall sollte dieser eine sichere Länge haben. Das bedeutet, du sollst dich gut und sicher bewegen können. Ebenso solltest du dich bequem auf den Boden setzen und auch schnell aufstehen können.


Wenn du keine Ballerinas tragen möchtest, eigenen sich Sommer-Sneaker. Diese kannst du mit einer Hose, einem Rock oder mit einem Kleid kombinieren. Auch das Shirt sollte luftig sein. So musst du nicht schwitzen und kannst dich ohne Vorsicht bewegen.


Diese Tipps gelten auch, wenn du dich dafür entscheidest ein Kleid zu tragen. Schauen am besten, worin du dich wohlfühlst und worin du dich einfach bewegen kannst. Für den optimalen Picknicklook können dir die Sommerbasics für jeden Anlass ebenfalls weiterhelfen.


Für dein Kind gilt dasselbe. Dein Kind sollte nicht aufgrund der Kleidung ins Schwitzen kommen. Ebenso eignet sich gerade in den Sommermonaten helle Kleidung ideal. Auch ein Sonnenhut solltest du als Schutz dabei haben. Für dein Kind ist es ebenso sehr wichtig, dass es sich frei bewegen kann.

Sommerrock mit Sneakers
Sommerrock mit Sneakers


Wie planst du ein Picknick mit deinem Kind und was kommt bei dir in den Picknickkorb?

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen