• Rebekka Lonczyk

Make-up Trends 2020

Mit diesen Make-up Trends kommst du durch den Sommer 2020


(Affiliate Links) Die Temperaturen steigen und nicht jedes Make-up ist dafür geeignet. Gerade wenn du schwitzt ist es sehr unangenehm, wenn die Schminke unter den Augen verläuft oder gar ins Auge kommt. Auch ein fleckiges Make-up ist eher unschön und möchtest du sicherlich vermeiden. Es ist daher sehr angenehm, dass du diesen Sommer viele Make-up Trends zur Auswahl hast. So kannst du den für dich optimalen Look finden, egal was gerade geplant ist. Zusätzlich ist für jeden Typ ein passender Look vorhanden. Das macht es dieses Jahr einfach, neue Looks auszuprobieren oder bei einem beliebten Look zu bleiben.


Welche Make-up Trends sind für 2020 angesagt?


Immer Sommer 2020 kannst du dir viele unterschiedliche Make-Up Trends zu Nutze machen. Ganz egal, wie du dich an dem Tag fühlst oder ob du dich etwas traust und etwas neues Ausprobieren möchtest. Du kannst sicher den optimalen Look für dich finden. Für dieses Jahr kannst du folgende Trends ausprobieren:


  • Pastellfarbene Augen

  • No Make-up Look

  • betonte Lippen

  • schwarzes Make-up

  • Glitzer

  • Buschige Augenbrauen

  • Lidstrich Kreationen (Floating Eyeliner)

  • Halb geschminktes Auge (Mermaid Tears)

  • Auffälliger Eyeliner


Wie du erkennen kannst, bekommst du im Sommer 2020 eine Vielfalt an Make-up Trends. So fällt es dir leichter, den für dich optimalen Look zu finden. Ob im Alltag, zum Feiern, für einen Filmabend oder andere Anlässe. Mit diesen Trends ist für jeden Anlass das richtige Make-up zu finden.


Was hat es mit den Trends auf sich?


Damit du dir mit diesen Make-up Trends den richtigen Look zaubern kannst, möchte ich dir diese einmal vorstellen.


Auffälliger Eyeliner


Ja zugegeben, einen Eyeliner zu ziehen kann für den ein oder anderen schwer sein. Und auch einem „Profi“ kann dies an manchen Tagen nicht richtig gelingen. Vorteilhaft an einem schwarzen Eyeliner ist, dass du diesen schnell ausbessern kannst. Allerdings ist diesen Sommer ein etwas anderer Eyeliner-Look im Trend.


Ein auffälliger, im Idealfall neonfarbener, Eyeliner liegt im Sommer 2020 im absoluten Make-up Trend. Wenn du diesen Trend ausprobieren möchtest, solltest du allerdings darauf achten, dass du nur einen Eyeliner aufträgst. Auf einen zusätzlichen Lidschatten solltest du verzichten. Ebenso solltest du deine Wasserlinie am Auge nicht mit schminken. Auch diese bleibt natürlich. Mit einer guten Mascara hingegen kannst du deine Augen und somit den Neon-Eyeliner noch besser zur Geltung bringen.


Hier sind einige Beispiele für neonfarbenen Eyeliner, mit denen du den Make-up Trend 2020 ausprobieren kannst:

Pastellfarbene Augen


Mit diesem Trend kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Wichtig hierbei ist, dass du Pastelltöne verwendest. Im besten Fall sollte es sich um Aquarelltöne, wie beispielsweise hellblau oder türkis, sein. Doch auch ein zartes rosa oder ähnliche Pastellfarben kannst du gerne verwenden.


Du kannst auch verschiedene Farbtöne miteinander kombinieren. Schminke deine Augen zweifarbig oder dreifarbig. Damit dieser Look optimal zur Geltung kommt, ist es jedoch wichtig, dass du auf zusätzliches Augen-Make-up, wie Eyeliner oder dunklen Kajal verzichtest. So kommen die Pastellfarben bei diesem Make-up Trend optimal zur Geltung.


Hier kannst du einige schöne Pastellfarben finden, mit denen du dir deine Augen und somit deinen Sommerlook schminken kannst:

Halb geschminktes Auge (Mermaid Tears)


Als kleines Mädchen hatte sicherlich jeder den Traum einmal eine Meerjungfrau zu sein. Diesen Wunsch kannst du dir, zumindest zum Teil, diesen Sommer erfüllen. In den Make-up Trends 2020 sind dieses Jahr die Mermaid Tears gerne gesehen. Ein halb geschminktes Auge ist nicht nur leicht zu schminken, sondern du kannst deine Augen mit diesem Look optimal zur Geltung bringen.


Zusätzlich kannst du damit viele unterschiedliche Farben ausprobieren. Jedoch sollte es sich immer um einen einfarbigen Look handeln. Bei diesem Look trägst du den Lidschatten nicht auf das gesamte Augenlid auf, sondern auf den inneren Augenwinkel. Dieser Look eignet sich besonders für die Tage, an denen du nur wenig Make-up tragen, aber nicht ungeschminkt, sein möchtest.

Bei diesem Make-up ist es wichtig, dass du auf einen Kajal sowie einen Eyeliner verzichtest. Mascara kannst du gerne auftragen, um deinem Auge noch mehr Ausdruck zu verleihen.


Diese Lidschatten eignen sich für den Mermaid Tears-Look besonders gut:

Der No Make-up Look


Ja diesen Look haben wir auch letztes Jahr schon einmal gehört. Hier muss man sich allerdings bewusst sein, dass es sich um ein Make-up Trend handelt, der nicht jedem liegt. Allerdings kannst du diesen Trend auch verwenden und dennoch etwas Make-up auftragen. Nutze hier einfach den No Make-up Make-up-Look. Hierfür kannst du eine getönte Tagescreme oder auch eine deckende, aber leichte Foundation nutzen. Auch ein leichtes Rouge kannst du verwenden, um deinem Gesicht etwas Farbe zu verleihen.


Solltest du allerdings diesen Trend vollkommen ausleben wollen, kannst du auch vollständig auf Make-up verzichten.


Solltest du einige Unebenheiten abdecken wollen, kannst du für diesen Trend folgende Produkte nutzen:

Lidstrich Kreationen (Floating Eyeliner)


Dieser Look ist etwas gewagt. Dennoch kannst du diesen auch in deinem Alltag unterbringen. Einen klassischen Lidstrich nutzen sehr viele. Bei diesem Look allerdings ziehst du einen Lidstrich zusätzlich in der Lidfalte. Hier kannst du ebenfalls kreativ sein. Verbinde beispielswese deinen klassischen Lidstrich mit dem Eyeliner in deiner Lidfalte. Oder kombiniere zwei Make-up Trends, indem du einen neonfarbenen Eyeliner mit dem Floating Eyeliner kreierst.


Bei diesem Look ist es wichtig, dass du dich nur auf den Eyeliner konzentrierst. Einen zusätzlichen Lidschatten solltest du hierbei nicht verwenden. Du kannst deinen Augen allerdings einen besseren Ausdruck verleihen, indem du einen guten Mascara aufträgst und deine Wasserlinie leicht betonst.

Um den Floating Eyeliner auszuprobieren, kannst du diese Eyeliner verwenden:

Betonte Lippen


Diesen Sommer kannst du bei deinen Lippen verschiedene Make-up Trends ausprobieren. Gerade bei den Lippen hast du diesen Sommer viele Möglichkeiten. Dir stehen folgende Trends zur Auswahl:

  • Natürliche Lippen

  • Rote Lippen

  • Nude-Look

  • Beerenfarben

  • Schwarze Lippen

  • Rose

Hier ist es dir immer freigestellt, ob du dich für einen Gloss oder für einen Lippenstift entscheidest. Bei der Betonung deiner Lippen solltest du allerdings immer darauf achten, dass dein gesamtes Make-up nicht zu überfüllt ist. Beispielsweise solltest du bei einem roten-Lippen-Look darauf achten, dass dein Augen-Make-up nicht ebenfalls sehr auffällig ist.


Um bei deinen Lippen diese Make-up Trends zu tragen, kannst du diese Lippenstifte sowie Lipglosse verwenden:

Buschige Augenbraun


Zugegeben, dieser Trend ist nicht für jeden geeignet. Ebenso, wie der damalige „Mini-Augenbrauen-Look“, sind auch buschige Augenbraun nicht für jeden geeignet. Hier handelt es sich allerdings weiterhin um gepflegte Augenbraun. Damit du diesen Look an dir selbst tragen kannst, solltest du deine Brauen nach oben bürsten und nicht zupfen.


Damit du deine Augenbraun richtig stylen kannst, ist es möglich Brauengel zu nutzen. Hier kannst du entweder getöntes oder auch ungetöntes Gel verwenden.


Hier sind einige Vorschläge, die du verwenden kannst:

Schwarzes Make-up


Bei diesem Trend solltest du vorsichtig sein. Hier ist weniger mehr. Gemeint ist mit diesem Look, dass du deine Augen mit einem dunklen Kajal sowie einem dunklen Eyeliner umrandest. Auch eine dunkle Lippenfarbe kannst du hier verwenden. Allerdings solltest du nicht dunkle Lippen sowie dunkel umrandete Augen miteinander verbinden.


Solltest du dich für die dunklen Augen entscheiden, schaue, dass deine Lippen natürlich sind. Dadurch kommt dein Augen-Make-up noch besser zur Geltung. Dasselbe gilt auch, wenn du dich für dunkle Lippen entscheidest. Hier sollte dein Augen-Make-up nicht von deinen Lippen ablenken. Auch das restliche Make-up solltest du eher schlicht halten.


Somit kannst du auch hier zwei Make-up Trends miteinander kombinieren.


Hier sind einige Produkte, die dir helfen können, diesen Look auf dein Gesicht zu bringen:

Glitzer


Kommen wir nach einem schwarzen Make-up zu dem vollständigen Gegensatz. Diesen Sommer kannst du deine Augen mit Glitzer-Lidschatten zum Scheinen bringen. Mit einem Créme Lidschatten kannst du genauer Arbeiten. Doch auch pudriger Lidschatten eignet sich für diesen Look. Hier kannst du selbst entscheiden, ob du dich für ein farbigen Glitzer oder einen neutralen Glitzer entscheiden.


Solltest du dich für einen pudrigen Glitzer-Lidschatten entscheiden, gibt es einiges zu beachten. Trage dein restliches Make-up erst nach dem Lidschatten auf oder bedecke deine Wangen bzw. dein unteres Auge mit einem Kosmetiktuch. So entgehst du der Gefahr, dass Glitzerpartikel auf dein restliches Make-up gelangen und du mehr als nur deine Augen schminkst.


Den Glitzer-Look kannst du mit diesen Lidschatten nachschminken:

Für jeden Typ die passenden Make-up Trends möglich


Wie du erkennen kannst, ist für jeden Typ, für jeden Anlass sowie jede Laune das passende Make-up diesen Sommer vorhanden. Du kannst dich daher an jedem Look ausprobieren, kombinieren und das für dich Passende finden. Ebenso kannst du schauen, welcher Make-up Trend zu deinem Alltagslook für den Sommer passt.


Du kannst natürlich auch selbst deinen eigenen Sommer-Make-up-Look kreieren. So lange du dich wohlfühlst ist jeder Look ideal.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen