• Rebekka Lonczyk

Licorice Pizza - Filmreview

Es war wieder an der Zeit, einen Film zu schauen. Gelegentlich schaue ich auch Filme, die Preise gewonnen haben oder für diese normiert waren. Ansonsten hätte ich mir sicherlich Licorice Pizza nicht angesehen. Dieser Film war bei den Oscars dreimal vertreten. Nominiert war Licorice Pizza für bester Film, beste Regie und bestes Originaldrehbuch.


Bei so vielen Nominierungen muss es sich eigentlich um einen guten Film handeln. So dachte ich jedenfalls. Vom Titel her hatte ich eine komplett falsche Vorstellung. Ich dachte, es geht wirklich, um Pizza und dass jemand versucht ein Geschäft aufzubauen. Doch dem war nicht so. Damit es dir nicht ebenso ergeht, möchte ich dir in diesem Filmreview zeigen, worum es wirklich in dem Film geht. Zusätzlich zeige ich dir, welche Schauspieler vorhanden sind, welche Länge der Film hat und was Bradley Cooper damit zu tun hat. Zum Ende sage ich dir doch einmal detailliert, was ich von dem Film Licorice Pizza halte und ob es sich für dich lohnt den Film anzusehen.


Die Handlung in Licorice Pizza


Kommen wir zuerst einmal zu der Geschichte hinter Licorice Pizza.


Im Grunde geht es um eine Jugendliebe. Gary Valentine ist ein Kinderschauspieler und verliebt sich während einer Schulveranstaltung in die 25-jährige Fotografin. Diese möchte aufgrund des Altersunterschiedes keine Beziehung, aber ist mit einer Freundschaft einverstanden. Seitdem erleben die beiden viel miteinander, was Gary in der Hoffnung leben lässt, eventuell doch eine Beziehung führen zu können. Unter anderem übernimmt Alana, die Fotografin, die Aufsichtsperson, wenn Gary zu Castings eingeladen wird. Doch Alana lernt währenddessen, jemanden in ihrem Alter kennen, was Gary überhaupt nicht gefällt. Nach einiger Zeit hat Gary sich damit abgefunden, dass eine Beziehung mit Alana nicht funktioniert und schaut sich in seiner Altersklasse um. Allerdings findet dies Alana nicht gut und reagiert mit Eifersucht. Dennoch versuchen beide den anderen nicht aufzugeben und klammern sich an die Freundschaft.


Das war die extreme Kurzfassung des Films. Natürlich gibt es noch viele andere Handlungen, die für den groben Inhalt für mich allerdings nicht relevant sind. Es wird noch sehr viel über die Geschäfte erzählt, die Gary neben deiner Schauspielerei anfängt. Und auch einige Jobs von Alana werden näher gezeigt. Doch im Großen und Ganzen geht es um die Liebe oder Verliebtheit von Gary und Alana.


Welche Schauspieler sind in Licorice Pizza zu sehen?


Was die Schauspieler angeht, muss ich zugeben, dass mit nur wenige bekannt waren. Die Hauptbesetzung in Licorice Pizza hat mir nichts gesagt. Daher war ich auch etwas überrascht, dass bekannte Schauspieler nur eine Nebenrolle erhalten haben. Wobei es mich natürlich für die eher unbekannten Schauspieler freut.


Wer kann schon behaupten mal an der Seite von Bradley Cooper gespielt zu haben 😊 Doch nun möchte ich dir zeigen, welche Schauspieler du in Licorice Pizza sehen kannst:


  • Alan Haim

  • Cooper Hoffman

  • Skyler Gisondo: bekannt aus „Nachts im Museum“ und „The Amazing Spiderman“

  • George DiCaprio: Ja das ist der Vater von Leonardo DiCaprio und etwas Ähnlichkeit kann man auch erkennen.

  • Bradley Cooper: bekannt aus „A star ist born“, „Hangover“ und viele andere Filme

  • Sean Penn: „Into the wild“, „Mystic River” und viele andere Filme


Wie du lesen kannst, ist Licorice Pizza sehr gemischt, was die Schauspieler angeht.


Die schauspielerische Leistung in Licorice Pizza


Kommen wir nun zu der überzeugenden Darstellung. Dabei möchte ich nicht die einzelnen Schauspieler miteinander vergleichen. Da wäre auch ziemlich unfair. Die schauspielerische Leistung war für mich in Ordnung. Die Konflikte sind gut rübergebracht worden und auch die einzelnen Charakterzüge waren überzeugend. Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass die schauspielerische Leistung gut war und es nicht zu übertrieben dargestellt wurde.


Licorice Pizza - Die Filmlänge


Der Film Licorice Pizza hat insgesamt eine Länge von 2 Stunden und 13 Minuten. Im Vergleich zu anderen Filmen ist das schon sehr lange. Und genau hier liegt meiner Meinung nach ein Problem. Der Film ist zu sehr in die Länge gezogen. Auch als Erwachsener, der gerne Filme schaut, schaltet man irgendwann ab und kann dem Film nicht mehr komplett folgen. Zudem sind einige Passagen vorhanden, die nichts mit dem Film bzw. dessen Geschichte zu tun haben.


Wenn du dir Licorice Pizza ansehen möchtest, dann solltest du dir sehr viel Zeit nehmen.


Wie ist die Atmosphäre in Licorice Pizza?


Licorice Pizza hat eine komische Atmosphäre. So ganz genau kann ich diese nicht beschreiben. Es ist eine Mischung aus Drama, verbotene Romanze und Unterhaltung. Stellenweise war die Atmosphäre etwas trübe und unangenehm. Aber es ist keine deprimierende Stimmung vorhanden. Wie gesagt, die Atmosphäre ist schwer zu beschreiben, da sich diese während des Films immer wieder ändert.


Meine Meinung: Lohnt es sich Licorice Pizza anzusehen?


Kommen wir nun zu der Frage, die in einem Filmreview beantwortet werden sollte: Lohnt es sich Licorice Pizza anzusehen?


Zuerst einmal, muss jeder für sich selbst entscheiden, ob das Genre sowie die Story etwas für einen ist. Meine Erwartungen an den Film waren etwas höher, daher war ich etwas enttäuscht. Meiner Meinung nach handelt es sich bei Licorice Pizza um einen Kritikerfilm. Ich kann zumindest nachvollziehen, warum Kritiker diesen Film gelobt haben. Persönlich finde ich den Film sehr gewagt. Mich hat es gewundert, dass jemand ein solches Thema anspricht.


Ich würde Licorice Pizza nicht unbedingt empfehlen. Schauspielerisch war der Film gut, aber interessant fand ich ihn nicht. Zumal man durch den Titel eine andere Vorstellung von der Handlung hat. Es ist kaum bis gar keine Spannung aufgekommen. Mir war es ehrlich gesagt auch ziemlich egal, wie der Film ausgeht.


Für einen Filmabend, gerade jetzt, wenn es kälter wird, ist Licorice Pizza nicht zu empfehlen. Wenn du dir mal einen etwas anderen Film ansehen möchtest, dann ist Licorice Pizza eine Möglichkeit.


Ich finde es zwar gut, dass bekannte Schauspieler, das Interesse an diesem Film erhöhen, aber die Rollen hätte auch anders besetzt werden können. Es hat dem Film nicht mehr „Hollywoodfeeling“ gegeben. Zudem zieht sich der Film extrem in die Länge. In einer normalen Filmlänge wäre Licorice Pizza ebenso möglich gewesen. Einige Szenen haben nichts mit der eigentlichen Story zu tun und auch zum besseren Verständnis tragen diese nicht bei.


Was ich allerdings sehr gut fand, waren die Kulissen und die Kostüme. Man hat sich als Zuschauer in die Zeit zurückversetzen können. Niemand war übermäßig geschminkt. Licorice Pizza ist ein sehr authentischer Film. Allerdings hat es dieser Film nicht in die Top-Filme 2022 geschafft. Er gehört zwar auch nicht zu den schlechtesten, aber auch nicht zu den besten.


Willst du dir Licorice Pizza ansehen oder hast du den Film bereits gesehen?



 

Über mich:

Ich bin Rebekka, Texterin und Bloggerin aus Hessen. Neben meiner Selbstständigkeit freue ich mich immer darauf in meinem Blog Erfahrungen und interessante Themen aufzuschreiben und mit euch zu teilen.


 



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen