• Rebekka Lonczyk

Ich schweige für dich – Serienreview

In der letzten Zeit gibt es viele Filme und Serien, deren Vorlage Bücher sind. So ist es auch bei der Serie „Ich schweige für dich“. Es handelt sich hierbei um eine Thriller-Serie, nicht nur spannend, sondern auch geheimnisvoll ist. Auch wenn es sich um eine Miniserie handelt, kannst du dich einige Tage mit dieser Serie beschäftigen. Ich möchte dir hier zeigen, was dich bei der Serie erwartet. Denn alleine durch die Beschreibung auf Streamingdiensten kann man nicht ausreichend Informationen erhalten. Dieser sagt mehr oder weniger aus, dass eine Behauptung über eine Ehefrau aufgestellt wird und diese daraufhin verschwindet. Der Ehemann begibt sich auf die Suche und versucht die aufgestellten Behauptungen zu verstehen und zu widerlegen.


Worum geht es in „Ich schweige für dich“?


Damit du einen kleine Überblick über die Handlung dieser Serie erhältst, möchte ich vor meiner eigenen Meinung zu der Serie etwas ins Detail gehen. So kannst du für dich besser entscheiden, ob auch du diese Thriller-Serie ansehen möchtest.


Es geht um eine kleine Familie, die eigentlich ein unbeschwertes Leben führt. Natürlich kommt es in der Ehe gelegentlich zu Unstimmigkeiten, doch dies ist nicht verwunderlich. Grob gesagt ist Adam, der Familienvater, mit seinem Leben zufrieden. Er hat eine erfolgreiche Kariere als Anwalt und neben den Kleinigkeiten, die der Alltag mit sich bringt, ist seine Ehefrau, Corinne, seine Seelenverwandte. Auch die beiden Kinder erfüllen das Familienleben. Allerdings ändert sich dies schnell. Als Adam in einer Bar von einer fremden Frau angesprochen wird. Diese behauptet, dass seine Ehefrau damals keine Fehlgeburt erlitten hat, sondern die Schwangerschaft vorgetäuscht hat. Ebenso behauptet diese Fremde, dass seine geliebten Kinder nicht seine leiblichen Kinder sind.

Doch auch wenn Adam versucht diese Behauptungen zu ignorieren, schafft er es nicht und stellt seine Frau zur Rede. Allerdings versucht diese nicht sich zu erklären und die Behauptungen zu leugnen, sondern verschwindet über Nacht. Da Adam eine Antwort erhalten möchte, begibt er sich auf die Suche nach ihr und Antworten auf die Behauptungen der fremden Person.


Welche Atmosphäre herrscht in der Serie?


Da es sich bei dieser Serie um eine Thriller-Serie handelt, ist die Atmosphäre entsprechend drückend und düster. „Ich schweige für dich“ ist keine Serie, die man sich mit einem schwachen Gemüt ansehen sollte. Besonders die Gefühl der Darsteller werden sehr gut wiedergegeben. Dadurch kann man sich gut in die Personen hineinversetzen, was je nach Folge, die Stimmung drücken kann. Die Verzweiflung der Ehefrau sowie des Mannes kommen sehr gut rüber. Doch besonders das Thema Schwangerschaft und Schwangerschaft vortäuschen ist nicht einfach. Dennoch wurde es in der Serie gut dargestellt, warum bestimmte Personen so gehandelt haben.


Es wird gut erklärt, warum bestimmte Personen, wie gehandelt haben.


Wie lange kannst du die Serie „Ich schweige für dich“ genießen?


Du kannst derzeit nur eine Staffel der Serie ansehen. Da es sich um eine Mini-Serie handelt, stehen nur 8 Folgen zur Verfügung. Doch dies ist auch eine gute Möglichkeit, mal etwas anderes auszuprobieren, falls du dich noch nicht an Thriller-Serien herangetraut hast. Zudem bleiben die einzelnen Folgen dadurch besser im Gedächtnis. Jedoch gibt es bei dieser Serie keine einzelne Betitelung der Folgen. Das bedeutet diese sind nur mit 1-8 gekennzeichnet:


Folge 1: 52 Minuten

Folge 2: 48 Minuten

Folge 3: 43 Minuten

Folge 4: 45 Minuten

Folge 5: 42 Minuten

Folge 6: 51 Minuten

Folge 7: 43 Minuten

Folge 8: 43 Minuten


Für eine kurze Abendgestaltung ist diese Serie daher ideal. Da die Längen der Folgen optimal sind.


Handelt es sich bei der Serie „Ich schweige für dich“ um eine Buchverfilmung?


Bevor ich die Serie angeschaut habe, wusste ich nicht, dass es ein Buch als Vorlage gibt. Das Buch selbst habe ich noch nicht gelesen. Doch da mir die Serie gut gefällt, werde ich das Buch auf meine Leseliste setzen. Von der Beschreibung des Buches her wurde bei der Serie sehr genau auf die Details geachtet. Mehr zu den übereinstimmenden Handlungen kann ich allerdings nicht sagen.

Doch natürlich bekommst du hier auch nähere Details über das Buch:


Autor: Harlan Coben

Erscheinungsdatum: 20.11.2017

Seitenanzahl: 412 Seiten


Wenn du Interesse an dem Buch hast, kannst du dieses hier finden und musst dich nicht selbst auf die Suche begeben, klicke einfach auf das Bild und du kommst direkt zu dem Thriller-Roman: (*)





Gibt es eine Fortsetzung der Serie?


Derzeit ist nur die erste Staffel der Serie vorhanden. Doch ob es eine zweite Staffel geben wird, ist bisher nicht bekannt. Dazu sei allerdings auch gesagt, dass die erste Staffel vollständig abgeschlossen ist. Mit dieser Staffel wurde das gesamte Buch adaptiert. Die Serie selbst kannst du dir derzeit bei Netflix ansehen. Das Buch zur Serie findest du auf Amazon. Da die Serie allerdings sehr erfolgreich ist, kann es durchaus passieren, dass weitere Bücher von Harlan Coben verfilmt werden. Man darf daher gespannt sein.


Mein Fazit


Als ich die Serie bei Netflix gefunden habe, war mir direkt klar, dass ich diese ansehen möchte. Hier habe ich allerdings keine wirklichen Vorkenntnisse gehabt, sondern habe mich blind in die Serie gestürzt. Das bedeutet, ich habe mir keine Bewertungen von anderen durchgelesen und habe mir auch nicht den Trailer angesehen. „Ich schweige für dich“ ist eine Serie, die wirklich gelungen ist. Man weiß nicht direkt, wer lügt und wer die Wahrheit spricht. Somit kann man direkt mitfiebern und versucht die Wahrheit vorher herauszufinden.


Die schauspielerische Leistung finde ich persönlich gelungen und auch der Nebenhandlung ist gut zu folgen. Beim Ansehen der Serie sind mit keine Längen aufgefallen und langweilig wurde mir auch nicht. Zudem weiß man bis zum Ende nicht was wirklich passiert ist, was ich persönlich ideal finde.


Allerdings muss ich sagen, dass der Titel „Ich schweige für dich“ nicht passend ist. Zwar geht es in der Serie auch um das Verschweigen von etwas, doch hauptsächlich dreht es sich darum das Dinge aufgedeckt werden. Den Originaltitel „The Stranger“ finde ich hingegen passender. Das bedeutet übersetzt „Der Unbekannte“. Und genau darum dreht es sich. Jemand unbekanntes Deckt die Lügen von anderen auf.


Ich kann die Serie „Ich schweige für dich“ empfehlen. Allerdings ist es wichtig, dass du dich nach einer solchen Art von Serie fühlst. Es gibt viele zwischenmenschliche Konflikte und viele Details, die man eigentlich nicht wissen möchte. Es ist zudem wichtig, dass man sich auf die Serie konzentriert. Denn nicht nur die Hauptstory wird hier behandelt. Insgesamt wird die Geschichte des Ehemanns, also die Hauptstory, erzählt, eine Geschichte der Kinder, eine Geschichte eines Mandanten und die Geschichte der Ehefrau. Doch da die Storys alle irgendwie miteinander zusammenhängen kann man diesen gut folgen. Es kommt auf jeden Fall keine Langeweile auf oder in vorzeitiges Abbrechen der Serie.


Aus diesem Grund kann ich „Ich schweige für dich“ wirklich als Thriller-Serie empfehlen.


Ein weiteres kleines Detail, was ich dir noch mitteilen möchte ist, dass ein Darsteller in dieser Serie vorkommt, der eine gewisse Nostalgie auslöst. Besonders bei denjenigen, die damals „Buffy-Im Bann der Dämonen“ gesehen haben.


Hier findest du noch weitere Details zu der Serie:


Erscheinungsjahr: 2020


FSK: 12


Darsteller: Richard Armitage, Hannah John-Kamen, Anthony Head




 

Über mich:

Ich bin Rebekka, Texterin und Bloggerin aus Hessen. Neben meiner Selbstständigkeit freue ich mich immer darauf in meinem Blog Erfahrungen und interessante Themen aufzuschreiben und mit euch zu teilen.


 

(*) In diesem Blogbeitrag ist ein Affiliate Link vorhanden. Dies ist ein direkter externer Link zu den entsprechenden Produkt. Somit kannst du dir Zeit für das Suchen der Produkte sparen. Für dich entstehen bei einem Kauf über diesen Link keine zusätzlichen Kosten. Allerdings erhalte ich bei einem Kauf eine Provision.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen