• Rebekka Lonczyk

Filme, die man gesehen haben muss

Top 11 der Filme, die du kennen solltest


Wenn es um Filme geht, gehen die Meinungen sehr stark auseinander. Dies ist normal, da die Geschmäcker verschieden sind. Dennoch gibt es Filme, die jeder gesehen haben sollte. Dies liegt nicht daran, dass es sich immer um Filme handelt, die eine gewisse Botschaft an den Zuschauer bringen. Vielmehr handelt es sich um Filme, die sowohl von der schauspielerischen Leistung sowie der Darstellung und auch der Kameraführung nicht zu vergleichen sind.


Sicherlich haben die meisten einige dieser Filme bereits mehrfach gesehen. Doch sind wir mal ehrlich: Bei einigen dieser Filme, ist das Cover oder die Beschreibung abschreckend, sodass man dem Film keine Chance gibt. Zumindest ist es mir aufgefallen, dass ich mich sehr davon beeinflussen lasse.


Dennoch habe ich die Top 11 der Filme, die man gesehen haben muss, ebenfalls angesehen, egal wie das Cover aussah oder wie der Film beschrieben war. Ebenso habe ich mich nicht von anderen Erfahrungen sowie Kritiken beeinflussen lassen. Ich habe versucht die Filme neutral anzugehen und kam zu dem Schluss: ja es handelt sich wirklich um Filme, die jeder kennen und gesehen haben sollte.


Meine Top 11 der Filme, die du gesehen haben solltest


Nun möchte ich dir meine Top 11 der Filme vorstellen. Lasst dich jedoch nicht von der Auflistung irritieren. Diese hat nichts damit zu tun, ob meine Top 3 besser ist als die Top 8.


  1. Forrest Gump

  2. Green book

  3. Pulp Fiction

  4. Die Verurteilten

  5. Titanic

  6. Brügge sehen und sterben

  7. Das Schweigen der Lämmer

  8. P.S ich liebe dich

  9. From Dusk till Dawn

  10. Gesetz der Rache

  11. The Kings speech

Forrest Gump


Forrest Gump gehört definitiv zu einem Film, den man gesehen haben muss. Auch wenn dieser aus dem Jahr 1994 ist kannst du dir diesen auch in den späteren Jahren ansehen. Der Film mit Tom Hanks wurde insgesamt mit 6 Oskars und mit 3 Golden Globes ausgezeichnet und das zu Recht.

Im Groben geht es in dem Film darum, dass ein Junger Mann während der Schulzeit gehänselt wird aber dennoch seine Träume verwirklichen möchte. Dabei stehen ihm seine Mutter sowie eine gleichaltrige Freundin zur Seite. Während des Films erzählt Forrest Gump (Tom Hanks) von verschiedenen Situationen in seinem Leben.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1994

Filmlänge: 2 Stunden 16 Minuten

FSK: 12 Jahre


Bekannte Schauspieler:

  • Tom Hanks

  • Gary Sinise


Einige Auszeichnungen:

  • 6 Oskars

  • 3 Golden Globes


Green Book


In Green Book geht es um einen Jazz-Musiker, der eine Tournee startet. Für diese Tournee sucht er jemanden, der als Fahrer, Manager sowie Assistent arbeiten kann. Die Tournee dauert zwei Monate in denen viele Höhen sowie Tiefen bewältigt werden. Dabei spielt auch das Zwischenmenschliche zwischen beiden. Bei dem Film Green Book handelt es sich nicht nur um eine fiktive Situation, sondern es handelt sich um eine Filmbiografie.


Auch wenn der Film unterschiedliche Kritiken eingesteckt hat, sollte man sich von diesen nicht beirren lassen. Green Book ist ein klassisches Beispiel dafür, dass die Meinungen über Filme wirklich sehr unterschiedlich sind.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 2018

Filmlänge: 2 Stunden 11 Minuten

FSK: 6


Bekannte Schauspieler:

  • Mahershala Ali

  • Viggo Mortensen

  • Linda Cardellini


Einige Auszeichnungen:

  • 3 Golden Globes

  • 3 Oscars


Pulp Fiction


Zugegeben dieser Film trifft sicherlich nicht jeden Geschmack und das ist auch verständlich. Der Humor, wenn wir es so nennen möchten, ist etwas anders, als man es gewöhnt ist. Allerdings handelt es sich hierbei um einen Gangsterfilm, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte. Nicht nur die Besetzung, sondern auch die schauspielerische Leistung überzeugt. Wenn du dir den Film ansehen möchtest, dann solltest du jedoch bedenken, dass es sich um einen älteren Film handelt und die Effekte sowie die Qualität nicht dem heutigen Standard entsprechen.


Beim Ansehen des Films solltest du zudem berücksichtigen, dass insgesamt drei verschiedene Begebenheiten erzählt werden, die alle miteinander verbunden sind. Jedoch werden diese nicht in der richtigen Rheinfolge erzählt, was den ein oder anderen etwas verwirren kann. Ebenso ist deutlich zu erkennen, dass es sich um einen Quentin Tarantino Film handelt.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1994

Filmlänge: 2 Stunden 34 Minuten

FSK: 16


Bekannte Schauspieler:

  • John Travolta

  • Christopher Walken

  • Samuel L. Jackson

  • Quentin Tarantino

  • Uma Thurman

  • Tim Roth

  • Bruce Willis


Einige Auszeichnungen:

  • 1 Oscar

  • 2 MTV Movie Award

  • 1 Golden Globe

  • 2 BAFTA Award


Die Verurteilten


Bei dem Film „Die Verurteilten“ muss ich ehrlich zugeben, dass man diesen gesehen haben muss, auch wenn man das Genre nicht interessant findet. Allerdings muss man dazu sagen, dass dieser Film keine leichte Kost ist. Es geht um einen durch Indizien wegen Mordes angeklagten Verurteilten. Dieser hat es während der Haft nicht leicht und versucht, das Leben im Gefängnis zu überleben.

„Die Verurteilten“ ist eine Buchverfilmung. Allerdings gibt es einige Unterschiede, zwischen dem Film und dem Buch. Jedoch finde ich, dass sich diese Unterschiede nicht negativ auf den Film auswirken.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1994

Filmlänge: 2 Stunden 22 Minuten

FSK: 12


Bekannte Schauspieler:

  • Tim Robbins

  • Morgan Freeman


Einige Auszeichnungen:

Leider konnte „Die Verurteilten“ keinen Oscar oder Golden Globe gewinnen. Hier musste sich dieser gegen Forrest Gump, Der König der Löwen und Pulp Fiction geschlagen geben. Zwar konnte der Film 9 Auszeichnungen gewinnen, allerdings sind diese nur weniger bekannt.


Titanic


Ja hierbei handelt es sich um einen Film, den die meisten bereits gesehen haben. Doch es handelt sich eindeutig um einen Film, den man gesehen haben sollte. Auch wenn es einige Abweichungen zu dem wirklichen Ereignis gibt, sollte man sich diesen unvoreingenommen ansehen. Nicht nur das die Kameraführung, sowie die Kulisse mehr als überzeugend ist, kann man sich gut vorstellen, wie es sich früher auf einem Schiff abgespielt haben könnte. Auch die Kluft zwischen Arm und Reich in den früheren Jahren, kann man sehr deutlich erkennen.


Natürlich kommt den meisten bei dem Wort Titanic nicht die Tragödie in den Sinn, sondern wie sich der junge Leonardo DiCaprio sowie Kate Winslet näherkommen. Auch der Titelsong kommt den meisten in den Kopf, sobald es sich um den Film dreht.


In dem Film wird, wie man es sich bereits denken kann, der Untergang der Titanic thematisiert. Damit es interessanter ist, ist eine fiktive Liebesgeschichte mit eingebaut, die optimal in die gesamte Filmsituation passt.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1997

Filmlänge: 3 Stunden 14 Minuten

FSK: 12


Bekannte Schauspieler:

  • Leonardo DiCaprio

  • Kathy Bates

  • Kate Winslet

  • Bernard Hill

  • Frances Fisher

  • Victor Garber

  • Billy Zane


Einige Auszeichnungen:

Da Titanic mit einer der erfolgreichsten Filme ist, hat dieser ungefähr 90 Auszeichnungen gewinnen können. Unter anderem gehörten diese dazu:


  • 11 Oscars

  • 4 Golden Globes

  • 2 MTV Movie Awards

  • 2 Grammys

  • 1 Goldene Kamera


Brügge sehen und sterben


Brügge sehen und sterben ist ein interessanter Film, der etwas anders aufgebaut ist als bekannte Kriminalfilme. Im Grunde geht es darum, dass zwei Auftragsmörder untertauchen sollten und in dieser Zeit viele verschiedene Ereignisse aufeinandertreffen, die das Untertauchen erschweren.

Dabei kann man nicht unbedingt sagen, dass es sich um einen reinen Kriminalfilm handelt, es ist auch ein leichtes Drama, sowie etwas Tragikomik und auch einige Actionszenen zu erkennen.

Somit ist mit „Brügge sehen und sterben“ für jeden etwas dabei. Jedoch muss ich auch sagen, dass die Komik nicht jedermanns Geschmack trifft. Allerdings gehört „Brügge sehen und sterben“ eindeutig zu der Kategorie Filme, die man gesehen haben sollte. Besonders die visuelle Darstellung ist sehenswert und macht Lust darauf sich Brügge anzusehen.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 2008

Filmlänge: 1 Stunde 47 Minuten

FSK: 16


Bekannte Schauspieler:

  • Colin Farrell

  • Brendan Gleeson

  • Ralph Flennes


Einige Auszeichnungen:

  • 1 Golden Blobe

  • 1 BAFTA Award


Das Schweigen der Lämmer


„Das Schweigen der Lämmer“ ist ein Thriller, den man gesehen haben muss. Dabei muss man beachten, dass der Film aus dem Jahr 1991 ist. Dennoch ist die schauspielerische Leistung mehr als überzeugend und lässt dem Zuschauer einen kalten Schauer über den Rücken laufen.


In dem Film geht es um eine FBI-Agentin, die Hilfe eines Serienmörders, namens Hannibal Lecter, benötigt, um einen weiteren Serienmörder fassen zu können. Da Hannibal Lecter ebenfalls ein Psychiater ist, kann er aufgrund seiner Erfahrung eine große Hilfe bei der Aufklärung des Falls sein. Allerdings dreht sich der Film nicht nur um die Aufklärung des Falls, sondern es entsteht eine psychologische Auseinandersetzung zwischen beiden.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1991

Filmlänge: ca. 2 Stunden

FSK: 16


Bekannte Schauspieler:

  • Jodie Foster

  • Anthony Hopkins


Einige Auszeichnungen:

  • 5 Oscars

  • 2 BAFTA Awards

  • 1 Golden Globe


P.S ich liebe dich


Nach so vielen ernsten Filmen kommen wir nun zu einem Liebesfilm, den sicherlich die meisten Frauen kennen und der für einige Tränen gesorgt hat. P.S ich liebe dich ist allerdings keine klassische Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen treffen und durch eine schwere Zeit gehen, um dann am Ende glücklich bis ans Lebensende zusammen zu sein.


Vielmehr handelt der Film von einer Witwe, die ab ihrem 30. Geburtstag insgesamt zwölf Briefe ihres verstorbenen Mannes erhält. In jedem einzelnen Brief sollte eine Aufgabe erfüllt werden.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 2007

Filmlänge: ca. 2 Stunden

FSK: 0


Bekannte Schauspieler:

  • Hilary Swank

  • Jeffrey Dean Morgan

  • Gerard Butler

  • Kathy Bates

  • Lisa Kudrow

  • James Marsters


Einige Auszeichnungen:

Auch wenn es sich bei P.S ich liebe dich, um einen Film handelt, den du gesehen haben solltest, hat dieser keine Auszeichnungen erhalten.


From Dusk till Dawn


Auch dieser Film gehört mittlerweile zu den etwas älteren Filmen. Doch wer Quentin Tarantino Filme mag, der wird sich nicht an dem Alter des Filmes stören. „From Dusk till Dawn“ handelt von zwei Brüdern, die nach einem Raubüberfall auf der Flucht sind. Dabei finden sie eine Bar in der sich viele Biker und Trucker sowie einige leicht bekleidete Tänzer befinden. Dabei geschehen Ereignisse, mit denen weder die Brüder noch die Zuschauer gerechnet haben.


Bei dem Ansehen dieses Films, sollte man berücksichtigen, dass dieser nicht umsonst erst ab 18 Jahren freigegeben ist. Ebenso kann man diesen Film nicht in eine bestimmte Kategorie einordnen. Zum einen handelt es sich um einen Gangsterfilm und zum anderen um ein Roadmovie. Auch etwas leichter Horror und viel schwarzer Humor ist dabei. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich diesen Film anzusehen.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 1996

Filmlänge: 1 Stunde 50 Minuten

FSK: 18


Bekannte Schauspieler:

  • Kelly Preston

  • George Clooney

  • Danny Trejo

  • Harvey Keitel

  • Salma Hayek

  • Quentin Tarantino


Einige Auszeichnungen:

  • 1 MTV Movie Award


Gesetz der Rache


Zugegeben, dieser Film ist nichts für schwache Nerven. Besonders der Anfang hat es in sich. Dennoch handelt es sich um einen sehenswerten Film, der von einem Rachefeldzug der Extraklasse handelt. Die Selbstjustiz, die in „Gesetz der Rache“ gezeigt wird ist auf viele Kritiken gestoßen.


Allerdings muss man dazu sagen, dass es sich hierbei um einen Thriller handelt, der nicht mit vielen Explosionen auf sich aufmerksam macht oder in denen es viele Verfolgungsjagden mit der Polizei gibt. Vielmehr wird hier ein durchdachter Racheplan gezeigt, der für Unterhaltung sorgt.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 2009

Filmlänge: 1 Stunde 50 Minuten

FSK: 16


Bekannte Schauspieler:

  • Leslie Bibb

  • Gerard Butler

  • Jamie Foxx


Einige Auszeichnungen:

Gesetz der Rache wurde für einige Awards nominiert, hat allerdings keinen gewonnen.


The Kings Speech


„The Kings Speech“ ist eine Filmbiografie. Es geht um Herzog Albert von York, der aufgrund seines Stotterns sowie der Nervosität keine Ansprachen halten kann. Durch eine Therapie wird einiges aufgewirbelt, um dem Stottern auf den Grund zu gehen. Während des Films kann man die Entwicklung direkt miterleben und auch mitfiebern.


Auch wenn es sich hierbei weder um eine Komödie noch um einen Actionfilm und schon gar nicht über einen spannenden Film handelt, gehört „The Kings Speech“ eindeutig zu den Filmen, die man gesehen haben sollte. Gerade die schauspielerische Leistung ist mehr als überzeugend.


Zusätzliche Informationen zum Film:

Erscheinungsjahr: 2010

Filmlänge: ungefähr 2 Stunden

FSK: 0


Bekannte Schauspieler:

  • Helena Bonham Carter

  • Colin Firth


Einige Auszeichnungen:

  • 4 Oscars

  • 1 Golden Globe

  • 3 europäische Filmpreis Awards

  • 7 British Academy Film Awards


Die bunte Mischung


Das sind, meiner Meinung nach, die Filme, die du auf jeden Fall gesehen haben solltest. Dabei ist eine bunte Mischung aus den verschiedensten Kategorien dabei. Natürlich treffen diese Filme sicherlich nicht jeden Geschmack. Das ist aber bei der großen Auswahl an Filmen normal. In den nächsten Jahren kann sich diese Liste auch noch verlängern.


Welcher Film oder welche Filme gehören deiner Meinung nach in die Kategorie: „Filme, die man gesehen haben muss“?

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen