• Rebekka Lonczyk

Filmabend mit Kind stressfrei organisieren

Filmabend mit Kind – für besondere Abende als Familie


(Affiliate Links) Fernsehen bei Kindern wird nicht gerne gesehen und es wird auch nicht viel darüber gesprochen. Dennoch kann man das Medium Fernsehen auch dafür nutzen, um mit seinem Kind Zeit zu verbringen und schöne Erinnerungen zu schaffen. Dabei solltest du natürlich berücksichtigen, dass es sich immer noch um ein Kind handelt, welches nur eine geringe Aufmerksamkeitsspanne besitzt. Auch sollte es sich hierbei um ein Abend handeln, der die Gewohnheiten des Kindes nicht beeinflusst. Daher ist für ein Filmabend mit Kleinkind das Wochenende (Freitag oder Samstag) ideal geeignet.


Dennoch gibt es einige Aspekte, die du bei der Vorbereitung beachten solltest. Dadurch kannst du dafür sorgen, dass der Filmabend nicht nur für dein Kind schön und unvergesslich bleibt. Auch du und die restliche Familie soll sich wohlfühlen.


  • Einen geeigneten Tag finden

  • Einen passenden Film suchen

  • Snacks und Getränke vorbereiten

  • Ungezwungene Atmosphäre schaffen

  • Bequeme Kleidung


Finde für den Filmabend mit Kind einen passenden Tag


Kinder gewöhnen sich sehr schnell an bestimmte Rituale. So kann es für einige Kinder schwer sein, sich an neue Gewohnheiten, Rituale oder Ereignisse zu gewöhnen. Du solltest daher vor der Planung und der Organisation eines Kinderfilmabend überlegen, ob dein Kind dafür gemacht ist.

Ebenso solltest du schauen, dass dein Kind dennoch ausreichend Schlaf bekommt. Das bedeutet aufgrund der Uhrzeit kann es sich auch um einen Spätnachmittag-Filmabend handeln. Damit du weniger Stress hast, dass dein Kind rechtzeitig Schlafenlegen zu können, ist es ratsam den Filmabend auf einen Freitag oder einen Samstag zu legen. Sollte dein Kind etwas später ins Bett gehen, kannst du dennoch für ausreichend Schlafstunden sorgen.


Den optimalen Film für dich und dein Kind finden


Kommen wir nun zu einem Punkt, der sicherlich mit der schwerste ist. Einen Film zu finden, der sowohl für dich als auch für dein Kind angenehm ist, kann zu einer Herausforderung werden. Natürlich geht es bei einem Filmabend mit Kind in erster Linie um die Interessen der Kleinen. Das bedeutet, du solltest nur in dringenden Fällen ein Veto einlegen. Beispielsweise, wenn der Film aufgrund des alters oder der Sensibilität nicht für das Kind geeignet ist.


Es gibt viele schöne Kinderfilme, die auch für einen Erwachsenen interessant sein können. Hier spielt das Alter des Kindes eine sehr große Rolle. Ein Teenager hat andere Filminteressen als ein Kleinkind.


Diese 5 Filme können als interessant für ein Filmabend mit Kind sein:


Maleficent – Die Dunkle Fee 1 + 2

Die Eisköniging und Die Eiskönigin 2

Rapunzel – neu verföhnt

Der Nussknacker und die vier Reiche

Mary Poppins

Wenn in deiner Familie mehr Kinder in unterschiedlichem Alter sind, dann ist es ratsam, dass jede Woche ein anderes Kind entscheiden kann. So gehst du der Gefahr entgegen, dass es zu Streitereien kommt.


Das Vorbereiten von Snacks für den Filmabend mit Kind


Kinder sind sehr oft wählerisch, wenn es um das Essen geht. Bei Süßigkeiten und Snacks ist es hingegen anders. Hier scheinen Kinder alles essen zu können und zu wollen, was man ihnen auf den Tisch stellt. Somit ist dies sicherlich der leichteste Punkt, für die Organisation und die Vorbereitung des Abends. So sind diese Snacks sehr beliebt bei Kindern:


  • Schokolade

  • Kekse

  • Chips

  • Salzstangen

  • Brezel

  • Kleine Kuchen


Auch an Getränken sollte es nicht mangeln. Denn gerade bei salzigen Snacks kann dein Kind starken Durst bekommen. Ebenso möchtest du nicht, dass dein Kind zu wach ist und nicht ins Bett möchte. Wenn du diese Dinge berücksichtigst, kommen als ideale Getränke:


  • Wasser

  • Fruchtschorle

  • Milder Fruchtsaft

  • Tee


Auf Cola oder zu zuckerhaltige Getränke solltest du, wenn möglich, verzichten. Aber auch hier kommt es auf das Alter deines Kindes an. Zudem weißt du selbst, wie stark dein Kind auf Zucker reagiert.


Beim Ansehen des Filmes, möchte niemand von rascheln oder knistern gestört sein. Daher ist es ratsam, die Snacks bereits in Schüsseln auf den Tisch zu stellen. So kann sich jeder nach belieben an den Snacks für den Filmabend bedienen.


Versuche eine ungezwungene Atmosphäre zu schaffen


Dieser Punkt kann mit am schwersten sein. Nach einem stressigen Alltag die gesamte Familie auf die Couch zu bekommen kann eine Herausforderung sein. Dennoch ist es wichtig, dass die Stimmung gut und ungezwungen ist. Je nach Größe der Kinder und der Familie sollten sich die Mitglieder nicht gezwungen fühlen an dem Filmabend teilzunehmen. Ebenso kann es gerade bei Kleinkindern vorkommen, dass die Aufmerksamkeit nach einer bestimmten Zeit schwindet.


Damit sich dennoch jeder auf diesen Abend freut, sollte es harmonisch laufen. Dies kann verständlicherweise je nach Alltag schwer fallen. Dennoch ist es wichtig, dass man sich selbst folgendes vor Augen führt:


Ein Filmabend mit Kind ist hauptsächlich für das Kind. Daher sollte man als Elternteil in dieser Hinsicht zurückstecken.


Die Kleidung für den Filmabend mit Kind


Ja auch bei einem solchen Filmabend, solltest du dir Gedanken über die Bekleidung machen. Zum einen sollst du dich natürlich wohlfühlen. Damit du für dich die optimale Kleidung für den Filmabend findest, kannst du dir meinen Artikel Diese Kleidung ist für einen Filmabend ideal geeignet ansehen.


Damit es dein Kind während des Films bequem hat, solltest du auch hier auf die richtige Kleidung setzen. So ist eine bequeme Hose mit Gummibund beispielsweise ideal. Je nach Temperatur und Jahreszeit kann ein Shirt, ein dünner oder ein dicker Pullover geeignet sein. Bei der Kleidung für dein Kind solltest du zusätzlich berücksichtigen, dass Kinder des Öfteren kleckern. Daher ist es ratsam, dass du deinem Kind nicht die neuste oder schickste Kleidung anziehst. So ärgern dich die eventuell neu aufkommenden Flecken weniger und du kannst zusätzlich während des Filmabend mit deinem Kind entspannen.


Diese weiteren Punkte können dir Stress ersparen


Neben den oben genannten Aspekten kannst du dir noch mehr Stress während des Filmabend mit Kind ersparen. So kannst du beispielsweise deine Möbel mit einer Decke schützen. Dadurch kann dein Kind bequem Snacks auf der Couch essen. Du selbst musst dabei nicht zu stark aufpassen, dass alle Snacks auch wirklich in dem Mund deines Kindes landen. Die Decken kannst du nach dem Film ausschütteln oder direkt in die Waschmaschine stecken.


Auch deinen Wohnzimmertisch kannst du mit einer Tischdecke schützen. Bei dieser sollten dir zusätzliche oder neu aufkommende Flecken nicht stören. Natürlich sollst du dich selbst weiterhin wohl in deinem Wohnzimmer fühlen und auch den Abend genießen. Doch mit einigen Vorsichtsmaßnahmen kann es für dich einfacher sein, dich zu entspannen.


Was geschieht nach dem Filmabend


Je nachdem wie Alt dein Kind oder die Kinder sind, kennst du den Satz: „Nein ich will nicht ins Bett ich bin noch nicht müde“. Gerade nach einem Filmabend kann es deinem Kind schwerer fallen in das Bett zu gehen. Hier kann es sinnvoll sein vor dem Abend mit deinem Kind zu reden und klarzustellen, wie der Ablauf ist.


Natürlich kannst du selbst entscheiden, ob dein Kind mit der regelmäßigen Gestaltung eines solchen Abends zurechtkommt. Du kannst einen solchen Abend auch unabhängig von der Uhrzeit gestalten. Umgangssprachlich spricht man zwar von einem Abend, doch du kannst es auch Filmnachmittag oder Filmmorgen nennen. So kannst du dir den „zu-Bett-geh-Stress“ vermeiden und dennoch einen „Filmabend“ zu den Familienritualen hinzufügen.

Diese Tipps können dir dabei helfen einen Filmabend mit Kind stressfrei organisieren zu können. Dadurch hast nicht nur du einen gemütlichen Abend mit deinem Kind, sondern auch dein Kind wird sich mit Freuden an diese Zeit erinnern können.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen