• Rebekka Lonczyk

Ein Salat - Viele Möglichkeiten

Tortellini-Salat


Ob zum Grillen oder für einen Filmabend. Essen bringt nicht nur Menschen zusammen, sondern sorgt auch dafür, dass man sich heimlich fühlt. Gerade dann, wenn du Freunde zu einem Filmabend eingeladen hast, solltest du für das leibliche Wohl sorgen. In den Sommermonaten kannst du einen Filmabend mit einem gemeinsamen Grillen verbinden. Hier ist es Salat als Beilage immer willkommen und beliebt. Damit du nicht viel überlegen musst, welchen Salat du zubereiten sollst, kannst du dir hier einige Inspirationen und Ideen einholen. Sicherlich kannst du mit einem einfachen Nudelsalat, nie etwas falsch machen. Doch du möchtest deinen Gästen auch etwas Interessantes und Neues bieten. Je nach Anzahl deiner Gäste, kann es auch hilfreich sein, mehr als nur eine Beilage oder einen Salat zu servieren. Wie ist es mit einem Tortellini-Salat?


Um einen Tortellini-Salat zuzubereiten kannst du dich nach dem folgenden Rezept richten:

Tortellini-Salat

Tortellini Salat mit Tomaten, Kochschinken und Miracle Whip
Tortellini-Salat

Zutaten für 2 Portionen:


Kräuter der Provence

250 g Tortellini

Paprikapulver edelsüß

2 Scheiben Kochschinken

Salz

2 Tomaten

170 g Miracle Whip

Zubereitung:

1. Koche die Tortellini nach Packungsanweisung und lasse diese danach vollständig auskühlen.

2. In der Zeit schneidest du den Kochschinken in Würfel. Die Tomaten waschen, entkernen und anschließend ebenfalls würfeln.

3. Die vollständig abgekühlten Tortellini mischst du mit den Tomaten und dem Kochschinken. Danach hebst du das Miracle Whip unter.

4. Würze den Salat mit Paprikapulver, Salz und den Kräutern der Provence.

5. Lasse den fertigen Tortellini-Salat für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen.

6. Schmecke den Salat vor dem Servieren nochmals ab.

Du kannst bei der Auswahl der Tortellini variieren. Entweder du entscheidest dich für die Sorte mit der Fleischfüllung oder für die vegetarischen Tortellini. Mit der bunten Variante kannst du zusätzlich Farbe in den Salat bringen.


Dieser Tortellini-Salat ist einfach und schnell in der Zubereitung. Zudem benötigst du nicht viele Zutaten und kannst deinen Gästen mal einen anderen Salat servieren. Diese Beilage eignet sich nicht nur zum Grillen, sondern auch für zwischendurch sowie als herzhafter Snack zu einem Filmabend. Wie du siehst, kannst du diesen Salat vielseitig anwenden.


Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen