• Rebekka Lonczyk

Die Schönste im ganzen Land - Buchreview

Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen mehr zu lesen. Und siehe da, ich habe es geschafft ein Buch komplett durchzulesen. Damit hier auf meinem Blog nicht nur Reviews von Filmen und Serien erscheinen, möchte ich euch natürlich auch meine Meinung zu diesem Buch da lassen. Und zwar habe ich mir vorgenommen Disney-Villains zu lesen. Insgesamt habe ich 6 Bücher zu Hause und über eines kann ich euch heute berichten. Zuerst habe ich „Dies Schönste im ganzen Land“ gelesen. Vorab möchte ich noch erwähnen, dass ich mir die gesamten Bücher selbst gekauft habe.



Damit es für dich noch spannend bleibt, möchte ich auch hier nicht zu viel auf den Inhalt eingehen und auf die gesamte Geschichte. Denn es soll ja auch für dich noch ein Anreiz vorhanden sein, „Die Schönste im ganze Land“ ebenfalls zu lesen. Daher werde ich die Geschichte nur kurz anschneiden und mehr auf andere Details eingehen.


Worum geht es in dem Buch: „Die Schönste im ganzen Land“?


Wie du bereits an dem Cover und an dem Titel erkennen kannst, handelt es sich hier um die Geschichte von Schneewittchen. Da Disney allerdings die Geschichte der Bösewichte erzählt, geht es in diesem Buch nicht hauptsächlich um Schneewittchen, sondern um die böse Königin, also Schneewittchens Stiefmutter. Man erfährt in dem Buch: „Die Schönste im ganzen Land“ die gesamte Entwicklung der liebenden Stiefmutter bis hin zur bösen Hexe, die es darauf abgesehen hat, Schneewittchen durch einen vergifteten Apfel zu töten.


Wie ist das Buch geschrieben?


Ich war etwas überrascht, als ich das Buch angefangen habe zu lesen. Die Schrift ist im Vergleich zu anderen Romanen etwas größer. Aber dadurch ist es auch einfach zu lesen. Es sind keine zu langen Sätze vorhanden, aber auch keine zu kurzen, sodass es zu einem abgehackten Lesen kommt. Das Buch ist in einzelne Kapitel aufgeteilt, sodass du beim Lesen immer einen Abschluss haben kannst. Besonders wenn du dir vorgenommen hast wenige Seiten pro Tag zu lesen. Die einzelnen Kapitel haben eine sehr gute Länge, was ich persönlich sehr ansprechend finde. In dem Buch: „Die Schönste im ganzen Land“, sind keine Fremdwörter vorhanden. Es ist leicht verständlich und man kann der Geschichte sehr gut folgen.



Informationen zum Buch:


Bevor wir zu meiner Meinung des Buches kommen, möchte ich dir noch einige Informationen geben. Unteranderem zeige ich dir hier auch, wo du dir dieses Buch kaufen kannst, falls du ebenfalls Interesse an der Geschichte hast:


Titel: Die Schönste im ganzen Land

Autorin: Serena Valentino

Genre: Märchen, Fantasy-Roman

Verlag: Carlsen-Verlag

Seitenanzahl: 261



Du kannst dieses Buch direkt bei dem Verlag selbst bestellen oder du kannst es auch bei Amazon finden (*):



„Die Schönste im ganzen Land“ - Meine Meinung


Ich bin ein großer Fan von Disney. Wie die meisten bin auch ich mit den Kinderfilmen von Disney aufgewachsen. Dabei spielte auch Schneewittchen eine sehr große Rolle. Dieser Film wurde von mir unendlichmal geschaut und ich konnte nicht genug davon bekommen. Doch das war bei vielen anderen Kinderfilmen von Disney ebenso. Doch irgendwann ist man aus dem Prinzessinnen-Alter herausgewachsen, weshalb ich die Idee Geschichten und Bücher über die Bösewichte zu machen sehr interessant und vor allem ansprechend finde.


Da ich im Allgemeinen mehr lesen möchte, habe ich mich auf die Suche nach passenden Büchern gemacht. Als ich entdeckt habe, dass Disney eine Bücher-Reihe mit den Bösewichten aus den Kindergeschichten herausgebracht hat, habe ich mich sehr gefreut. Die Geschichten selbst sind mir natürlich bekannt, aber diese von einem anderen Blickwinkel zu betrachten, war für mich sehr interessant. Daher hat es gut zusammengepasst und ich habe mir die Bücher besorgt.


Angefangen habe ich mit der Geschichte von Schneewittchen beziehungsweise mit der Geschichte der bösen Stiefmutter: „Die Schönste im ganzen Land“. Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen. Den Hintergrund zu erfahren, warum die Stiefmutter böse war und wie es dazu gekommen ist, dass sie ein kaltes Herz hat, wird sehr gut beschrieben. Das gesamte Buch lässt sich sehr einfach und schön lesen. Es gibt keine Stellen, die unglaubwürdig erscheinen oder die langweilig geschrieben sind. Es gibt nur wenige Zeitsprünge, wodurch der Lesefluss nicht unterbrochen wird.


Hauptsächlich wird auf die Vorgeschichte der Stiefmutter eingegangen und wie es dazu gekommen ist, dass sie die Frau des Königs wird. Auch wie sie in den Besitz des magischen Spiegels kommt, wird anschaulich behandelt.


Diese kleinen Details kannte man vorher nicht, was dazu führt, dass man die gesamte Geschichte noch besser versteht. Zudem gibt es auch einige Punkte, die in dem Zeichentrickfilm nicht behandelt werden. Dadurch ergeben einige Dinge mehr Sinn.


Wenn du den Zeichentrickfilm „Schneewittchen und die sieben Zwerge“(*) bereits als Kind schön fandest, dann kann ich dir das Buch: „Die Schönste im ganzen Land“ wirklich ans Herz legen.


Das Buch ist auch nicht zu lange. Mit den insgesamt 261 Seiten lässt es sich schnell durchlesen. Zudem ist die Schrift groß genug, damit deine Augen nicht zu sehr beansprucht werden.


Auch das Cover fand ich sehr schön gestaltet. Man kann sowohl die Königin selbst darauf erkennen als auch die böse alte Hexe auf der Rückseite. Zudem finde ich, dass die Farben sehr gut gewählt sind. Es ist bekannt, dass die böse Stiefmutter ein dunkles Herz bekommt. Der Hintergrund des Buches ist passend in einem schwarz gehalten. Zusätzlich finde ich, dass die Struktur des Buches angenehm in den Händen ist. Es fühlt sich nicht so an wie die anderen Bücher, die ich kenne. Es fühlt sich mehr danach an, als ob das Cover wie imprägniert ist.


Der Titel des Buches ist in einer glänzenden silbernen Schrift. Was dem Buch selbst ein luxuriöses Aussehen verleiht.



Kommen wir nun zu dem Gewicht des Buches. Bei vielen Büchern, gerade auch wenn es um eine längere Geschichte geht, ist das Gewicht unangenehm. Nach einiger Zeit können die Arme schmerzen, da das Gewicht des Buches zu hoch ist. „Die Schönste im ganzen Land“ ist trotz der 261 Seiten sehr leicht.


Ich bin von dem Buch begeistert. Nicht nur wenn du den Zeichentrickfilm als Kind gefeiert hast ist dieses Buch für dich interessant, sondern auch, wenn du gerne die andere Seite einer Geschichte erkennen möchtest. Als Kinderbuch würde ich „Die Schönste im ganzen Land“ nicht empfehlen, aber ich denke ab einem Alter von 14 Jahren ist es ideal.


Zudem finde ich, dass dieses Buch eine ideale Geschenkidee ist.


Hast du dir schonmal Gedanken darüber gemacht, warum die Stiefmutter Schneewittchen gegenüber kalt ist?





 

Über mich:

Ich bin Rebekka, Texterin und Bloggerin aus Hessen. Neben meiner Selbstständigkeit freue ich mich immer darauf in meinem Blog Erfahrungen und interessante Themen aufzuschreiben und mit euch zu teilen.


 

(*) Produkte die ich mit einem * gekennzeichnet habe enthalten einen direkten externen Link zu den entsprechenden Produkten. Somit kannst du dir Zeit für das Suchen der Produkte sparen. Für dich entstehen bei einem Kauf über diesen Link keine zusätzlichen Kosten. Allerdings erhalte ich bei einem Kauf eine Provision.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen