• Rebekka Lonczyk

Das Jahr 2021 – Zwölf neue Monate stehen bereit

Silvester liegt nun seit einigen Tagen hinter uns. Auch wenn es keine große Feier geben konnte,haben wir uns sicherlich alle gerne von dem alten Jahr verabschiedet und das neue Jahr willkommen geheißen. Allerdings sieht es bis jetzt so aus, als ob das neue Jahr beginnt, wie das andere geendet hat. Somit müssen wir uns alle noch auf Wochen einstellen, die wir uns sicherlich anders vorgestellt haben. Allerdings kann es helfen, wenn man sich vor Augen hält, was das Jahr 2021 alles noch für uns bereit halten wird.


Es gibt einige Gebiete, in denen es immer positive Neuigkeiten gibt, an denen wir uns erfreuen können. Ich möchte dir auch in diesem Jahr einige dieser Neuigkeiten vorstellen. Vielleicht sind auch welche dabei, die du in deinen Alltag einbauen kannst, um etwas Stress abzubauen, gemütliche Abende zu gestalten oder für dich selbst etwas Gutes zu tun.


Dabei müssen es keine großen und spektakulären Dinge sein. Auch Kleinigkeiten können viel dazu beitragen den Alltag für einen kurzen Augenblick zu vergessen.


Ich möchte dich auch in diesem Jahr bei den folgenden Themen begleiten:


  • Beauty-Trends

  • Fashion-Trends

  • Haar-Trends

  • Filmabende

  • Filmempfehlungen

  • Filmreviews

  • Lifestyle

  • Diverse Themen


Neben den Themen, auf die mein Blog aufgebaut ist, wird es gelegentlich auch Artikel geben über Themen, die mir gerade auf dem Herzen liegen. So wie dieser Blogartikel.


Häufige Vorsätze für das Jahr 2021


Gerade zum Jahresende oder zum Jahresbeginn fangen die meisten an, sich mit Zielen und Vorsätzen für das neue Jahr auseinanderzusetzen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um folgende Vorsätze:


  • Gesündere Ernährung

  • Gesünderer Lebensstil

  • Mehr Sport

  • Weniger Stress

  • Mehr Zeit mit Freunden oder Familie verbringen


Sicherlich sind auch die ein oder anderen Vorsätze dabei die zu Beginn 2020 bereits gesetzt und nach einiger Zeit bereits vergessen wurden. Natürlich kann man diese versuchen im jetzigen Jahr wieder anzustreben.


Auch ich habe mir Gedanken über Vorsätze für das Jahr 2021 gemacht. Allerdings ist mir dabei aufgefallen, dass ich einige direkt wieder streichen kann. Beispielsweise gehöre ich nicht zu den Menschen, die sich selbst Motivieren können, Sport zu treiben. Ja, ich versuche täglich an die frische Luft zu gehen aber richtige sportliche Übungen zu Hause machen dafür fehlt mir die Eigenmotivation. In der Regel hat dieser Vorsatz bei mir maximal 3 Wochen angehalten und dann gab es immer eine passende Ausrede, die es mir erleichtert hat, auf das Training verzichten zu müssen.


Auch was die Ernährung angeht, bin ich ehrlich zu mir. Ich finde Schokolade und kleine Knabbereien zwischendurch viel zu interessant als das ich darauf verzichten könnte.

Geht es dir auch so oder hast du deine Vorsätze immer so gut wie möglich umsetzen können?

Daher habe ich mir für das Jahr 2021 keine Vorsätze gemacht, die meinen Lebensstil betreffen. Ich habe es mir dieses Jahr zur Aufgabe gemacht, meinen Blog, auf dem du dich jetzt gerade befindest, besser zu pflegen. Das bedeutet, im Jahr 2021 werden regelmäßige Blogartikel erscheinen.


Was kannst du dir für das Jahr 2021 vornehmen?


Sich selbst Vorsätze zu machen ist eine gute Möglichkeit, um sich auf das neue Jahr zu freuen und sich einen Startpunkt geben zu können. Doch es ist manchmal auch gut sich nicht zu große Ziele zu setzen, die man erreichen möchte. Das bedeutet, es muss nicht immer das Umkrempeln des gesamten Lebensstils sein.


Es kann auch bereits ein Vorsatz sein für einige Tage, Wochen oder Monate nach dem Aufstehen erstmal in den Spiegel zu lächeln. Oder wenn wir mal von der derzeitigen Situation ausgehen, ist es bereits ein gute Vorsatz, wenn man es schafft am Tag seine Trainingshose auszuziehen. In den meisten Fällen hält der Kleiderschrank mehr zur Auswahl, sodass man auf eine Jeans, ein Kleid, ein Rock oder ähnliches zurückgreifen kann. Dieses Beispiel kann man ebenfalls auf die Frisur, die Fingernägel oder das Makeup übertragen.


Durch kleine Erfolge, die man erzielt kann man sich die Eigenmotivation besser erhalten. Zudem sollte man sich dabei immer vor Augen halten, dass es sich um die persönlichen Vorsätze handelt. Niemand gibt einem vor, wie groß die Vorsätze sein sollen oder in welche Richtung diese zu gehen haben. Du selbst setzt dir deine Vorsätze, mit denen du dich wohlfühlen solltest. Dabei ist es ratsam sich nicht mit anderen zu messen, sondern sich nur auf sich selbst zu konzentrieren.


Vielleicht findest du auch ein neues Hobby, welches du 2021 ausprobieren kannst. Oder du versucht dich an mehreren Aktivitäten aus, um ein Hobby für dich zu finden, welches dir Freude bereitet. Wenn du dir die Zeit nimmst und einmal genauer darüber nachdenkst, welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen können, findest du sicherlich auch etwas, was du dir für 2021 vornehmen kannst. Und wie bereits erwähnt, es muss sich dabei nicht um etwas großes oder Außergewöhnliches handeln.


Was hält 2021 für uns bereit?


Mittlerweile ist bei vielen bereits der Alltag wieder eingetroffen. Oder zumindest ist der Feiertagsflair verschwunden. Dennoch ist es interessant zu wissen, was das Jahr 2021 in einigen Bereichen für uns bereit hält.


Auch in diesem Jahr wird es wieder viele saisonale Trends geben. Ebenso können wir uns auf Filmneuheiten freuen und somit auf schöne Filmabende. Zudem gibt es sicherlich 2021 wieder ausreichend Serien, die uns dabei helfen können, den Feierabend zu genießen und den Alltag für einen Augenblick vergessen zu können. Ich freue mich bereits jetzt schon darauf dich dabei begleiten zu dürfen.


Natürlich kann man nicht voraussagen, was dieses Jahr für uns bereit hält. Doch auch wenn es nur gefühlte Kleinigkeiten sind, können uns diese ein Lächeln auf die Lippen zaubern.


Dieser Blog ist noch recht neu und daher freue ich mich persönlich darauf in diesem Jahr viele Artikel schreiben zu können, die dir hoffentlich gefallen werden und dir ein Lächeln ins Gesicht bringen.


Bye Bye 2020 und Willkommen 2021


Alle haben sich auf das Jahresende gefreut und konnten es nicht länger erwarten sich am 31.12.2020 um 00:00 Uhr von dem Jahr verabschieden zu können. Diese Vorfreude solltest du dir beibehalten und das Jahr 2021 in vollen Zügen genießen. Da dies noch nicht wie gewohnt möglich ist, heißt dies zu lernen sich an den Kleinigkeiten im Leben zu erfreuen und kleine Highlights im Alltag zu erschaffen, die dir in Erinnerung bleiben. Hier kann es auch hilfreich sein, diese mit einem Foto festzuhalten.


Lass das Jahr 2021 zu einem Jahr werden, welches du dir 2020 für dich persönlich vorgestellt hast.


Ich freue mich darauf, dir 2021 in meinem Blog einige Ideen zeigen zu können, um deinem Alltag gelegentlich entfliehen zu können. Und vielleicht schaffe ich es meine Ideen in Projekte und anschließend in die Tat umzusetzen.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen